Anfahrt:

Die Anfahrt zum Gärtnerwirt: Über die Autobahn A4 fahren Sie die Abfahrt Dresden Altstadt (78) ab. dort folgen Sie der Abfahrt bis zur Meißner Landstraße, wo Sie sich Richtung Meißen halten. Die Meißner Landstraße wird kurz zur Dresdner- und dann zur Meißner Straße. Sie lassen den Stausee Niederwartha rechts liegen und biegen dann rechts zur neuen Brücke Richtung Radebeul/Coswig. Hier folgen Sie dem Verlauf der Hauptstraße (Cossebauder Str. S84) bis zum Kreisverkehr und fahren dort links raus auf der Köthitzer Straße Richtung Coswig. Jetzt noch über die Bahnschienen und dann links in den Tännichtweg (Hinweisschilder zum Holzhandel und zum Gärtnerwirt) einfahren. Dort bitte über die neue Zufahrtsstraße zur Brücke und dort (rechts vor der eigentlichen Brücke) einfahren und den Hinweisschildern folgen. Da das Gelände sehr groß ist, empfiehlt sich die Einfahrt (zumindest zum Entladen der Fahrzeuge). Leider nur noch eingeschränkte Parkplätze, auch für Camping und Wohnmobile, vorhanden.
Mit leichtem Gepäck parken Sie bitte bereits am Holzhandel!

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist die Anfahrt mit der S-Bahn am einfachsten. Hier bis zur Haltestelle Naundorf, dann nach links die Kötizter Straße am Druckmaschinenwerk und den ersten Siedlerhäusern vorbei nach links in den Tännichtweg (Hinweisschilder zum Holzhandel und zum Gärtnerwirt). Achtung: nach dem Holzhandel hört die Asphaltierung auf, bitte gehen Sie trotzdem auf der nun unausgebauten Straße weiter, bis Sie die Einfahrt zum Gärtnerwirt finden.
Fußweg ca. 10 - 15 min.

Über die folgende Karte können Sie auch einen Routenplaner von Google Maps aufrufen und Ihre Anreise planen. ACHTUNG: Die Navigationsgeräte schicken Sie vermutlich auf die andere Seite des Tännichtweg. Beachten Sie daher bei Ihrer Anfahrt die obige Wegbeschreibung bzw. die rot/weißen Hinweisschilder.


Größere Kartenansicht